Brennholz

Welches Holz braucht mein Ofen ?

Gibt es gutes oder schlechtes Brennholz ?

Ja klar ! Nasses Holz oder verfaultes Holz ist natürlich schlecht. Alles andere brennt !

Die Holzart hat nur einen geringen Einfluß auf den Heizwert Ihres Ofens.

Harthölzer haben fast identische Energiewerte bezogen auf ihr Volumen, egal ob Buche, Eiche, Esche, Ahorn oder Birke.

Viel größeren Einfluß auf den Heizwert hat die Feuchtigkeit des Holzes und der Wirkungsgrad Ihres Ofens. Deshalb : achten Sie auf die Restfeuchte im Kern des Holzes !

Weichhölzer sind ein ausgezeichnetes Brennmaterial, sofern Sie über den geeigneten Ofen verfügen.

Weichholz brennt schneller ab als Hartholz. Verfügt Ihr Ofen aber über einen Wasserspeicher, so nutzen Sie die Energie des Weichholzes optimal. Durch die geringere Darrdichte (<0,55g/cm³) benötigen Sie mehr Holzvolumen für den identischen Heizwert, damit also auch mehr Lagerplatz.

Buche , kleinstückig und trocken – sofort nutzbar incl. Lieferung 90€/Rm

Fichte, 25cm oder 33cm nach Wunsch , trocken incl. Lieferung 60€/Rm